Dienstbetrieb der Ortsstelle Rietz wird in die Bezirksstelle in Telfs integriert


Der Dienstbetrieb in der Rot-Kreuz-Ortsstelle Rietz, welche seit Anfang 2001 zur Bezirksstelle Telfs gehört, wird aufgrund des niedrigen ehrenamtlichen Personalstandes mit 31.05.2017 eingestellt und übersiedelt nach Telfs.

Erfreulicherweise wechseln alle 7 verbleibenden RettungssanitäterInnen der Ortsstelle Rietz (inkl. der Ortsstellenleiterin Sylvia Kranebitter) in die Bezirksstelle nach Telfs und versehen ab Juni dort ihren freiwilligen Dienst im Rettungs- und Krankentransport.

In Rietz wird derzeit tagweise ein Fahrzeug im Bereich (des nicht zeitkritischen) Krankentransport besetzt. Die Notfallrettung wird bereits seit mehreren Jahren primär von Telfs aus abgewickelt.

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Gemeinde Rietz erhalten dazu noch ein gesondertes Schreiben, in welchem darauf verwiesen wird, dass die hohe Versorgungsqualität auch nach dieser Zusammenlegung der beiden Dienststellen bestehen bleibt.

Die bisherigen Vereinsräumlichkeiten in Rietz werden mit Ende Mai an die Gemeinde Rietz als Eigentümer zurückgegeben und stehen somit für andere Zwecke zur Verfügung.

zurück