Inbetriebnahme neues Fahrzeug


Anfang Dezember konnte ein neues Vereinsfahrzeug, ein Klein-LKW mit Doppelkabine und großer Ladefläche, von Führungskräften der Bezirksstelle Telfs übernommen und in den Dienst gestellt werden.

Das Fahrzeug wird zukünftig primär für den Transport und die Bereitstellung von Personal und Material im Bereich Großunfall- und Katastrophenhilfe, aber auch für größere Ambulanzdienste und vereinsinterne Materialtransporte eingesetzt und konnte vollständig aus Beiträgen der fördernden Mitglieder, Spenden und Subventionen finanziert werden!

Die fast einjährige Planungsphase erfolgte durch ein mehrköpfiges Team rund um Bezirksrettungskommandant Siegfried Schwaiger, welcher das Fahrzeug mit großer Freude entgegen nahm und sicher nach Telfs überstellte. Bereits zwei Tage nach der Inbetriebnahme kam das neue Fahrzeug bei einem Brandgeschehen mit Verletzten im Rahmen der Alarmierung der Sondereinsatzgruppe Telfs erstmals zum Einsatz.

zurück